+49 (0) 5731 - 9815126
Mönichhusen 28 - 32549 Bad Oeynhausen
Kontakt
Sie sind hier:    Besondere Bauteile

Faunawood

Faunawood

Unser Faunawood besteht aus Kiefernholz aus europäischen Wäldern mit FSC und PEFC Siegeln.
Es handelt sich hierbei nicht um nordische Kiefer. Die Weichholzbestandteile im Holz werden zur Aufnahme der Bioimprägnierung benötigt und bilden hier nach dem abschließenden Produktionsprozess die entsprechende Rotteresistenz aus. Somit ist ein wesentlicher Vorteil des Faunawoods, neben seiner 100%igen Recyclebarkeit, die Nutzung von heimischen Hölzern.
Hierdurch entfallen aufwendige Transportwege.

In den Beispielbildern unten sehen Sie, dass die Oberflächen nicht 100%ig zylindrisch gefräst worden sind, dieses erfolgt damit die Menge an Imprägnierungen im Außenholz nicht künstlich reduziert werden. Durch die ungefräste Oberfläche ergibt sich die gleiche Haptik wie bei Robinienpfosten.

Was ist Faunawood?

  • Faunawood ist eine Alternative zu Hartholzpfosten
  • Faunawood ist zu 100% recyclingfähig im Gegensatz zu Kunststoff oder Beton
  • Bei Faunawood wird das Holz mit einem bio-basierten Harz modifiziert / stabilisiert
  • Mit Faunawood haben wir eine Alternative für Teeröl haltige Hölzer

Faunawood - Holz imprägniert mit Holz...

Der entscheidende Vorteil von Faunawood ist die 100%ige Recyclingfähigkeit. Daher sollte Faunawood in jeder öffentlichen Ausschreibung als nachhaltiger Werkstoff, insbesondere für die Pfosten, etabliert werden.

Die 100%ig biobasierte Imprägnierung nutzt heimische Hölzer, Holzreste und Pflanzenabfälle, um das Bioharz in Form von Pyrolyse zu gewinnen.
Das Harz wird, in das vor Ort vorhandene Holz, imprägniert und anschließend verbacken.
Somit lassen sich auch alte Pfosten am Ende ihres Lebenszyklus erneut über die Bioharzgewinnung in den Herstellungsprozess für neues Holz integrieren.

Die Pfosten wird es, aller Voraussicht nach, in zylindrisch gefräster und bearbeitbarer Form oder auch in naturbelassen, geschältem Holz geben.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.

Auch die Faunawoodpfosten lassen sich mit unseren Pfahlrammen hydraulisch in den Boden rammen. Beim Pfosten rammen werden die Pfähle gespitzt in den Boden eingeschlagen und erhalten ihre Standfestigkeit über die konzentrische Verdrängung des Bodens sofort bei der Montage und nicht, wie bei anderen Montagearten, erst nach einigen Jahren.

Datenblatt (pdf)

Wenn Sie mehr über Faunawoodpfosten erfahren wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail.

Pfostendurchmesser8 - 20 cm in 2 cm Schritten
Pfostenlänge150 cm bis 400 cm in 50 cm Schritten
Ausführungengeschält / ohne Rinde

Faunawood Pfosten verarbeiten wir mit...

Löcher bohren – Montage

/ / /
Löcher für die Montage von Zäunen bohren Wir bohren Löcher für Ihren Zaun. Diesen Montageschritt wählen wir , wenn höchste Präzision in der Zaunline erforderlich ist. Ebenso wird das Bohrgerät bei besonderen felsigen Untergrundstruktur oder […]
mehr...

Pfosten Rammen – Montage

/ / / /
Wir rammen Ihre Pfosten – Axel F Zaunbau Bei Rammen der Pfosten erhält der Pfosten sofort die maximale Festigkeit im Boden. Hierfür ist die konzentrische Verdichtung um den Pfosten verantwortlich. Wir arbeiten Dank unserer Kettenrammen […]
mehr...

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören.

05731 - 98 15 126

Weitere Bilder und Videos sowie interessante Neuigkeiten finden Sie in unserem Newsroom.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an service@weidezaun-bau.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

captcha