fbpx
+49 (0) 5731 - 9815126
Mönichhusen 28 - 32549 Bad Oeynhausen
Kontakt
Sie sind hier:   

Mindeststandards für die Gewährung eines Schadensausgleichs bei Wolfsübergriffen

Mindeststandards für die Gewährung eines Schadensausgleichs bei Wolfsübergriffen

Die vom Land auch für die Beihilfe im Falle eines Wolfsübergriffes festgelegten Standards gelten auch als Maßstab für die Gewährung von Zuschüssen

Quelle: Land Brandenburg

Schafe - Ziegen - Alpakas - Lamas

   Quelle: Land Brandenburg 

a: mobile Zaunanlagen
Hier kommen Elektronetz oder 4-zügige Litzenzäune von mindestens 90 cm Höhe mit mehr als 2500 V Spannung zur Aufzählung. Der Zaun muss auch an den Wasserseiten der Weiden erstellt sein.

b: Festzaunanlagen
Knotengeflechtzäune mit einer Höhe von min. 140 cm. Der Zaun muß mit einem elektrischen Untergrabschutz versehen sein (2 x Draht in 20 + 40 cm  Höhe).
mechanischer Untergrabschutz Neubau: 
Durchgängiges Geflecht nach außen umgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte mit Knick im Programm) und mit Bodenankern fixiert.
Durchgängiges Geflecht mindestens 50 cm tief eingegraben – vgl. hierzu unsere Dienstleistung   
mechanischer Untergrabschutz Nachrüstung: 
Zusätzliches Geflecht außen vorgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte im Programm), mit Bindedraht am bestehenden Zaun angebunden und mit Bodenankern fixiert.

Unsere Prädatorenzaun Referenzen zeigen wir im Referenzbereich:
Die passenden Materialien für diese Zäune liefern wir Ihnen gerne – Wählen Sie unser Kontaktformular oder 05731-98 15 126

Gehegewild

   Quelle: Land Brandenburg 

a: mobile Zaunanlagen
Hier kommen Elektronetz oder 4-zügige Litzenzäune von mindestens 90 cm Höhe mit mehr als 2500 V Spannung zur Aufzählung. Der Zaun muss auch an den Wasserseiten der Weiden erstellt sein.

b: Festzaunanlagen
Knotengeflechtzäune mit einer Höhe von min. 140 cm. Der Zaun muß mit einem elektrischen Untergrabschutz versehen sein (2 x Draht in 20 + 40 cm  Höhe).
mechanischer Untergrabschutz Neubau: 
Durchgängiges Geflecht nach außen umgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte mit Knick im Programm) und mit Bodenankern fixiert.
Durchgängiges Geflecht mindestens 50 cm tief eingegraben – vgl. hierzu unsere Dienstleistung   
mechanischer Untergrabschutz Nachrüstung: 
Zusätzliches Geflecht außen vorgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte im Programm), mit Bindedraht am bestehenden Zaun angebunden und mit Bodenankern fixiert.

Unsere Prädatorenzaun Referenzen zeigen wir im Referenzbereich:
Die passenden Materialien für diese Zäune liefern wir Ihnen gerne – Wählen Sie unser Kontaktformular oder 05731-98 15 126

Rinderhaltung

   Quelle: Land Brandenburg 

a: mobile Zaunanlagen
Hier kommen Elektronetz oder 4-zügige Litzenzäune von mindestens 90 cm Höhe mit mehr als 2500 V Spannung zur Aufzählung. Der Zaun muss auch an den Wasserseiten der Weiden erstellt sein.

b: Festzaunanlagen
Knotengeflechtzäune mit einer Höhe von min. 140 cm. Der Zaun muß mit einem elektrischen Untergrabschutz versehen sein (2 x Draht in 20 + 40 cm  Höhe).
mechanischer Untergrabschutz Neubau: 
Durchgängiges Geflecht nach außen umgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte mit Knick im Programm) und mit Bodenankern fixiert.
Durchgängiges Geflecht mindestens 50 cm tief eingegraben – vgl. hierzu unsere Dienstleistung   
mechanischer Untergrabschutz Nachrüstung: 
Zusätzliches Geflecht außen vorgelegt mit 1 m Breite (hierzu haben wir spezielle Geflechte im Programm), mit Bindedraht am bestehenden Zaun angebunden und mit Bodenankern fixiert.

Unsere Prädatorenzaun Referenzen zeigen wir im Referenzbereich:
Die passenden Materialien für diese Zäune liefern wir Ihnen gerne – Wählen Sie unser Kontaktformular oder 05731-98 15 126

Pferdehaltung

   Quelle: Land Brandenburg 

Da lt. der Quelle des Land Brandenburgs keine Übergriffe gab, werden keine Vorgaben erstellt.

wolfssichere Fohlenweide
Als mögliche Konsequenz wird in Wolfsgebieten die Änderung der Berweidungsgewohnheiten die Folge sein. Mit den Fohlenweiden – in hofnahen Lagen werden ähnliche Gestaltungen wie für die anderen Tiere errichtet werden. Informieren Sie sich über unsere Standard-Versionen als Pferdezaun mit Wolfschutz

Unsere Prädatorenzaun Referenzen zeigen wir im Referenzbereich:
Die passenden Materialien für diese Zäune liefern wir Ihnen gerne – Wählen Sie unser Kontaktformular oder 05731-98 15 126

Anforderungen an das Weidezaun Material

   Quelle: Land Brandenburg 

Leitermaterial
Leitermaterial mit einem Leitungswiderstand von < 0,25 Ohm/m und hochwertigen Verbindungen

Weidezaungerät
Weidezaungerät mit min 3 Joule (Entladeenergie) und 3 Erdungsstangen fachgerecht montiert. = 5000 v bei 500 Ohm Zaunlast.

Für Akkugeräte bieten wir auch zusätzliche Überwachungssysteme an, die bei Spannungsabfall einen Alarm per SMS & Mail versenden

Unsere Prädatorenzaun Referenzen zeigen wir im Referenzbereich:
Die passenden Materialien für diese Zäune liefern wir Ihnen gerne – Wählen Sie unser Kontaktformular oder 05731-98 15 126